Fuerstenhof Haushaltswaren Logo

Datenschutzhinweise

Datenschutzhinweise

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre bieten Ihnen die nachfolgenden Informationen und Hinweise zur Datenverarbeitung eine Übersicht über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Ihrem Besuch unserer Webseite gemäß der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

A. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ

        I.            Wer ist verantwortlich für die Datenverarbeitung?

Diensteanbieter und verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die Hans Segmüller Polstermöbelfabrik GmbH & Co. KG

Münchner Straße 35, 86316 Friedberg

Telefon: +49 (0)821 6006-0

E-Mail: friedberg@segmueller.de

Sollten Sie über diese Information hinaus Informationswünsche haben oder Auskunftsanfragen stellen wollen, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per Post unter der oben genannten Adresse unserer Hauptverwaltung oder auch per E-Mail unter datenschutz@segmueller.de.

1.      Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen die Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse.

Sofern Sie unsere Webseite besuchen oder uns elektronisch kontaktieren, verarbeiten wir ggf. die IP-Adresse und weitere techn. Merkmale.

Nähere Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungen finden Sie bei den jeweiligen u.a. Informationen in dieser Datenschutzerklärung.

 

      II.            Zu welchen Zwecken werden die Daten verarbeitet und auf welcher Rechtsgrundlage?

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur bei Vorliegen einer der in Art.6 Abs.1 DSGVO genannten Rechtsgrundlagen:

-          Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. für Zusendung eines E-Mail-Newsletters) erteilt haben, verarbeiten wir die Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. (1) a DS-GVO.

-          Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. (1) b DS-GVO zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten, bei welchen Sie unser Vertragspartner sind, sowie im Rahmen vorvertraglicher Maßnahmen, welche auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

-          Soweit erforderlich und soweit die Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen, verarbeiten wir Ihre Daten auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. (1) f DS-GVO darüber hinaus im gesetzlich zulässigen Rahmen zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, z. B.

  • um einen Missbrauch von Diensten zu verhindern

  • zur Aufrechterhaltung der Systemstabilität und Verbesserung der techn. Prozesse

  • soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite, sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist

  • zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

  • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs unseres Unternehmens

  • zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

-          Auf der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. (1) c werden die Daten zur Erfüllung diverser gesetzlicher Vorgaben verarbeitet, wie z. B. handelsrechtliche Gesetze.

Die einschlägigen Rechtsgrundlagen teilen wir Ihnen für die einzelnen Verarbeitungstätigkeiten in dieser Datenschutzerklärung jeweils gesondert mit.

 

    III.            Informationen zu Ihren Datenschutzrechten und Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Als betroffene Person haben Sie gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

-          Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, §34 BDSG,

-          Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO,

-          Recht auf Löschung nach Art. 17 DS-GVO, §35 BDSG,

-          Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DS-GVO,

-          Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DS-GVO,

-          Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung nach Art.21 DSGVO

Darüber hinaus besteht für Sie als Betroffener ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet werden. (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG).

Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 18 in 91522 Ansbach.

 

   IV.        Widerruf der Einwilligung und Widerspruch gegen die Verarbeitung

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor dem 25. Mai 2018 uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Die Rechtmäßigkeit von Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, wird davon nicht berührt.

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten für Direktwerbung zu widersprechen. Darüber hinaus haben Sie gem. Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage der Interessensabwägung gem. Art. 6 (1) f zu widersprechen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen möchten, sowie für Informationswünsche und Auskunftsanfragen, erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutz@segmueller.de oder per Post unter der Anschrift der oben genannten verantwortlichen Stelle.

 

      V.            Informationen zur Datenspeicherung

Die Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung auszuschließen ist.

Darüber hinaus gehende Regelungen hinsichtlich Speicherdauer erhalten Sie bei den Informationen zu den einzelnen Verarbeitungsvorgängen.

 

    VI.            Zu welchem Zweck werden die Daten weitergegeben?

 

1.      Informationen zu Datenübermittlungen

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur auf gesetzlicher Grundlage an Dritte weiter, insbesondere wenn

-          Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben gem. Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO,

-          Dies gesetzlich zulässig und nach Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist,

-          Nach Art.6 Abs.1 lit.c DSGVO für die Weitergabe eine rechtliche Verpflichtung besteht,

-          Wir gesetzlich zur Übermittlung von Daten an staatliche Behörden verpflichtet sind,

-          Die Weitergabe gem. Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben

Generell wählen wir Dienstleister, Lieferanten oder andere Geschäftspartner sorgfältig aus. Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten beauftragen, geschieht dies auf Grundlage eines „Auftragsverarbeitungsvertrages“ gem. Art. 28 DSGVO.

 

  VII.            Werden Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt?

Angaben über welche eine direkte Bestimmbarkeit Ihrer Person gegeben ist (z.B Name, Adresse etc) werden nur dann in Drittstaaten (Staaten außerhalb des europ. Wirtschaftsraums EWR) übermittelt, wenn dies zur Ausführung Ihrer Aufträge oder der Vertragsbeziehung erforderlich ist, gesetzlich vorgeschrieben ist, oder Sie uns Ihre Einwilligung erteilt oder dazu beauftragt haben. Über Einzelheiten werden wir Sie, sofern gesetzlich vorgegeben, gesondert informieren.

 

VIII.            Informationen zur Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen, sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst.

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten vor unberechtigten Zugriffen Dritter sind unsere Seiten nach aktuellem Standard per SSL-Technik verschlüsselt.

 

 

 

B. Hinweise zur Datenverarbeitung bei Besuch der Website

        I.            Erhebung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung unserer Webseiten

Bei der rein informatorischen Nutzung der Webseite, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen.

Dabei handelt es sich um:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

  • das Betriebssystem des Nutzers

  • IP-Adresse

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Website, von der die Anforderung kommt

  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden

  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

  • jeweils übertragene Datenmenge

  • Sprache und Version der Browsersoftware

  • Browser-Plugins

  • Browser-Schriftarten

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. (1) f DS-GVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist notwendig. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in der Gewährleistung der Grundfunktionen (insbesondere der Anzeige) der Website sowie deren Stabilität und Sicherheit.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

Sollten wir in diesem Zusammenhang ggf. sog. Cookies auf Ihrem Rechner speichern, informieren wir Sie hierzu im Einzelnen weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.

 

      II.            Nutzung unserer Webseiten mit Übermittlung von Informationen oder E-Mail-Kontakt

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Die Verarbeitung umfasst dabei mindestens Ihre E-Mail-Adresse. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Kontaktaufnahme entfällt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. (1) f DS-GVO.

Sofern Sie von Ihren oben genannten Datenschutzrechten Gebrauch machen wollen sowie für Informationswünsche und Auskunftsanfragen erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter datenschutz@segmueller.de oder per Post an die oben genannte verantwortliche Stelle.

 

    III.            Informationen über Cookies und andere Internettechnologien

 

1.      Allgemeine Information über den Einsatz von Cookies

Zusätzlich zu den vorgenannten Daten können bei Nutzung unserer Webseiten Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte von dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zufließen. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen und für die Nutzer zu vereinfachen.

Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es zum Beispiel, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Einsatz von Cookies

Die von uns eingesetzten  Cookies sind erforderlich, um die Funktionalität der Website zu gewährleisten.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Alternativ können Sie in Ihrem Browser einzelne Cookies deaktivieren, löschen oder verwalten. Die Anleitungen zeigen, wie Sie Cookies in Ihrem Browser verwalten: Cookies aktivieren und deaktivieren.

Stand: November 2023